• Kilian Braun

    furchtlos – grenzenlos – extrem

Mein Motto:
FOL
LOW
YOUR
FEAR

Name: Kilian Braun Groesse: 1.75 m Gewicht: 78 kg Wohnort: Luzern Geburtstag: 10. Juni 1987 Geburtsort: Rothrist Disziplinen: Ice Cross Downhill Ice on Fire Beton on Fire

Ice Cross Downhill

Niagara Falls, 2012
3. Platz

Moscow, 2011
3. Platz

Weltmeister 2012/2013
mit dem Swatch Pro Team

Valkenburg, 2012
5. Platz

Quebec, 2015/2016
5. Platz

Jyväskylä, 2015/2016
5. Platz

St. Paul, 2012
6. Platz

München, 2015/2016
8. Platz

Beton on Fire

Sochi, 2017
1. Platz Video

Sigulda, 2016
1. Platz

Sigulda, 2015
1. Platz

Altenberg, 2015
1. Platz

Altenberg, 2014
2. Platz

La Plagne, 2014
2. Platz

Ice on Fire

Sigulda, 2016
1. Platz

Lillehammer, 2016
1. Platz

Ice Cross Downhill

fesselnder Wintersport

Beim Ice Cross Downhill fahren 4 Athlethen gleichzeitig die Bahn runter – Gleichgewicht und Balance sind gefragt!

Tempo

Die Athleten können eine Geschwindigkeit von bis zu 80 km/h erreichen auf der bis zu 650 Meter langen Ice Cross Downhill Bahn.

Ziel

Von den vier Athleten kommen die beiden schnellsten eine Runde weiter bis ins Finale, bei dem dann um das Edelmetal gekämpft wird.

Weltmeister-schaft

Seit 2010 ist Red Bull Crashed Ice eine offizielle Weltmeisterschaft mit Athleten aus mehr als 15 Nationen. Ich bin Mitglied des Schweizer Nationalteams!

Kleidung

Damit ich mich beim Ice Cross Downhill schützen kann, aber trotzdem beweglich bleibe, trage ich eine leichte und dezimierte Eishockeyausrüstung.

Bauarbeiten

Der Bau der Ice Cross Downhill Bahn ist nicht ohne. Über 8000 Arbeitsstunden werden für den Aufbau des Tracks und die Eisproduktion benötigt.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1

1987: Der Drang nach dem Adrenalin-Klick wurde mir in die Wiege gelegt. Los geht’s!

2

1991: Mit 4 Jahren habe ich mir beim Velofahren bereits der erste Knochenbruch zugezogen.

3

1992: Eishockey und Skifahren gehören zu meinen neuen Hobbies. Ein neuer „Raudi“ ist auf der Piste und auf dem Eisfeld unterwegs!

4

1994: Zwei Jahre später habe ich mein erstes und letztes Skirennen angetreten.

5

2003: Mit 16 Jahren habe ich die Schreiner-Lehre begonnen. Ich war stolz auf den 1. Platz beim Schreinerlehrlings-Wettbewerb!

6

2008: In diesem Winter habe ich eine Saison als Skilehrer gearbeitet. Eine schöne Sache, aber für mich zu langsam…

7

2008: Im selben Jahr hat mich ein Freund auf das Ice Cross Downhill aufmerksam gemacht. Ich war begeistert und habe in Davos teilgenommen – leider weniger erfolgreich…

8

2009: Aufgeben ist nicht meine Art! Deshalb habe ich es ein Jahr später nochmals versucht und habe beim Ice Cross Downhill in Lausanne teilgenommen. Ich konnte ein gutes Ergebnis erzielen.

9

2010: Dank meinem Erfolg im 2009 wurde Red Bull Crashed Ice auf mich aufmerksam, weshalb ich seit Beginn der offiziellen Red Bull Crashed Ice Weltmeisterschaft mit dabei sein darf.

10

2010-2017: Seit Beginn meiner Ice Cross Downhill-Karriere war ich bereits 17 mal in den Top Ten und durfte 2 Podiumsplätze feiern!

Ein herzliches Dankeschön an meine treuen Partner!

Goldsponsor

Silbersponsoren

Broncesponsoren

News

Dez 16, 2017 – Riders Cup Wagrain-Kleinarl, Austria

Jan 19/20 2018 – Red Bull Crashed Ice Saint Paul, MN, USA

 Feb 02/03 2018 – Red Bull Crashed Ice Jyväskylä/Laajis, Finland
Feb 10, 2018 – Riders Cup Saariselka, Finland

  Feb 16/17 2018 – Red Bull Crashed Ice Marseille, France

 Mar 09/10 2018 – Red Bull Crashed Ice Edmonton, Canada

Du bist an einer Partnerschaft interessiert?
Dann melde dich hier!

© Copyright - Kilian Braun 2017 - Impressum